Einhorn-Eier zu Ostern bemalen

Bald ist Ostern und du hast noch gar keine Osterdeko? Und vor allem keine EINHORN Osterdeko? 😉 Das kannst du schnell ändern!

Eier bemalen zu Ostern

Du brauchst:

  • ausgeblasene Eier (so kannst du dein Meisterwerk ganz lassen und musst es nicht zerstören um es zu essen ;-))
  • Eierkarton
  • Füllmaterial z.B. bunte Filzwolle
  • Stifte: Bleistift, Buntstifte & Marker

Einhorn Osterei bemalen

Buntstifte: Zeichne mit den Buntstiften ein Einhorngesicht auf ein Ei. Das schmalere Ende des Eis ist dabei selbstverständlich oben – so wie es sich für ein Horn gehört. Zum Schluss zeichnest du mit einem schwarzen Buntstift oder Bleistift ein paar Konturen wie z.B. die Umrandung der Augen, des Horns, der Schnauze usw. Aber Obacht! Fasse nicht auf deine Zeichnung, sonst verschmierst du den Bleistift.

Einhorn Osterei bemalen

Marker: Nutze auch bei den Markern erst die hellen Farben. Zeichne ein süßes Einhornschnäuzchen auf das Ei und mache hinterher die Konturen mit einem schwarzen Marker. Um es dir etwas leichter zu machen, kannst du erst mit einem hellen Buntstift vorzeichnen.

Einhorn Osterei bemalen und dekorieren

Tipp: Falls du jetzt schon völlig fertig vom ganzen Zeichnen bist, und noch viele Eier vor dir hast, kannst du auch einen kleinen Trick anwenden. Zeichne lediglich weiter oben ein Horn auf das Ei und davon einige gezackte Striche nach außen als wenn Sprünge in der Schale wären. So hast du definitiv ein weiteres Einhorn, es ist halt noch nicht ganz geschlüpft.

Baby Einhorn schlüpft

Lege jetzt nur noch das Füllmaterial in den Eierkarton und dann deine Einhornbande hinein. Jetzt kann Ostern kommen!

Viel Spaß beim Zeichnen!
Deine Einhornkotze

Einhorn Osternest von Einhornkotze

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.